BusinessOutfit

Kompetente Wirkung ist das Zusammenspiel verschiedener Komponenten

Kleider machen Leute

Sie kennen sich aus in Ihrem Business. Dann zeigen Sie es auf den ersten Blick mit einem Business-Outfit, das Ihre Persönlichkeit und Ihre Kompetenz unterstreicht. Für einen nachhaltigen Eindruck von Ihnen und Ihrem Unternehmen.

In die Outfit-Beratung fließen neben Ihren persönlichen Merkmalen auch Aspekte Ihres Business ein. Schließlich soll Ihr Outfit zu Ihrem Unternehmen und der Branche, in der Sie sich bewegen, passen. So werden Ihr Angebot und Ihre Kompetenzen ins beste Licht gerückt, Ihre Wiedererkennbarkeit steigt. Und nicht zuletzt sollen Sie sich in Ihrem Business-Outfit wohlfühlen – denn das merkt auch Ihr Kunde.

Ein Team – Ein Look

Ihre Mitarbeiter sind im Kundenkontakt die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Stellen Sie sicher, dass dieses auch bestmöglich repräsentiert wird: Mit einem Outfit-Konzept, das genug Spielraum für die unterschiedlichen Persönlichkeiten und Bedürfnisse Ihrer Teammitglieder lässt und Ihr Unternehmen trotzdem eindeutig nach Außen repräsentiert.

Preise & Konditionen

  • Bild von Damenschuh
  • Bild von Manchettenknöpfen

Was Ihr Outfit über Ihr Unternehmen aussagt

Im Allgemeinen gilt: Je dunkler die Kleidung, desto förmlicher wirkt sie, aber desto mehr Fachkompetenz drückt sie auch aus. Achtung allerdings bei Schwarz, denn das ist eine Cheffarbe und wirkt sehr schnell distanziert. Dunkelblau hingegen eignet sich hervorragend: Diese Farbe wird als vertrauenswürdig und seriös beurteilt. Dunkle Farben sollten aber auf jeden Fall mit einem hellen Pendant getragen werden, beispielsweise ein helles Hemd zu einem dunklen Anzug oder ein farbenfrohes Halstuch. Die Variationsmöglichkeiten, die die Farbpalette bietet, sind nahezu unendlich. Im Zuge der Business-Outfit Beratung finden wir gemeinsam genau die richtige Kombination für Sie.

Neben den passenden Farben, Mustern und Schnitten sind auch noch die Gepflogenheiten Ihrer Branche zu berücksichtigen: Je nachdem, ob Ihre Kunden eher klassisch-konservativ gekleidet sind oder Ihr Gegenüber einen lässigeren Kleidungsstil pflegt. Das ist deshalb wichtig, weil wir automatisch Menschen sympathisch finden, die uns ähnlich sind. Und genau diesen Effekt nutzen Sie, wenn Sie sich den Kleidungsgepflogenheiten der Branche Ihrer Kunden anpassen. Dazu kommt außerdem die Wirkung, die wir durch Optik erzielen – 55 Prozent des Eindrucks, den wir auf andere machen, hängen davon ab.

Allerdings gibt es unabhängig von der Branche absolute NoGos, die nicht ins Business-Leben gehören und die Ihre Kompetenz schlagartig untergraben. Einige davon sind:

  • Sandalen (vor allem, wenn sie mit Strümpfen getragen werden)
  • Ärmellose T-Shirts, Tops mit Spaghetti-Trägern
  • Trainingshosen
  • Kurze Hosen bei Männern
  • Durchsichtige Kleidung bei Frauen
  • Abgewetzte, löchrige Jeans

Diese Punkte sind ziemlich klar und einleuchtend. Was aber tragen Sie zu einer Einladung, auf der Dresscode „Business Casual“ steht? Und wie sieht es mit der Höhe Ihrer Absätze oder der Länge Ihres Rocks aus? Sind kurzärmlige Hemden bei Männern korrekte Bürokleidung? Diese und ähnliche Fragen klären wir in der Beratung zu Ihrem idealen Business-Outfit, damit Sie stilsicher, selbstbewusst und typgerecht in Ihrem Business auftreten können.

nach oben ↑

Ein Team – Ein Outfit-Konzept

Ein Outfit-Konzept für Ihr Team bewegt sich zwischen strengem Dresscode und lockeren Empfehlungen. Bei einem strengen Dresscode tragen alle Teammitglieder die gleiche Kleidung, oft mit aufgestickten Firmenlogos. Eine solche uniformartige Variante des Outfit-Konzepts eignet sich nur für einen kleinen Teil von Unternehmen oder aber einen Teil der Belegschaft. In den meisten Fällen umfasst ein Outfit-Konzept Vorgaben zu den getragenen Farben und Kleidungsstücken. Das lässt Ihren Mitarbeitern mehr Spielraum und Entscheidungsfreiheit.

Ein einheitlicher Look Ihrer Mitarbeiter wirkt nach Außen und Innen. Bei Ihren Kunden steigert er Wiedererkennungswert und Professionalität, mit der Ihr Unternehmen wahrgenommen wird. Bei Ihren Mitarbeitern steigt das Zugehörigkeitsgefühl und ganz nebenbei löst sich die lästige morgendliche Frage „Was soll ich nur anziehen?“ von selbst.

Gemeinsam besprechen wir in der Beratung, wofür Ihr Unternehmen steht, in welchen Kundenkreisen und Branchen es sich bewegt. Auf welcher Unternehmensebene die Businesskontakte mit Ihren Kunden stattfinden. Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus? Auf dieser Basis wird entschieden, welche Kleidungsstücke passend sind: Hemd oder Poloshirt? Anzug, Kostüm oder doch besser eine lässigere Kombination? Diese und ähnlich Fragen werden geklärt, bevor die Beratung auf individueller Mitarbeiter-Ebene stattfindet.

Mit den Ergebnissen der Beratung stelle ich Beispiele für die zukünftigen Outfits zusammen. Ihre Auswahl wird in einem Style Guide zusammengefasst, der alle wichtigen Informationen enthält und immer wieder als Richtlinie zur Hand genommen werden kann. Falls Sie es wünschen, stelle ich Ihren Mitarbeitern den Style Guide mit einigen Erklärungen auch persönlich vor.

nach oben ↑